Einige Ihrer Kunden zahlen nicht rechtzeitig? Sie suchen eine Mahnwesen Software mit dem Sie professionelle Mahnschreiben und Zahlungserinnerungen schreiben können? Sie suchen ein 3-stufiges Mahnwesen, bei dem Sie die Mahngebühren und Verzugszinsen selbst festlegen können? Sie suchen eine professionelle Vorlage für Ihre Mahnungen?

Was ist ein Mahnwesen?

Im Mahnwesen geht es um unbezahlte Rechnungen. Hier werden Rechnungen verwaltet und Zahlungseingänge überprüft. Wenn eine Rechnung nicht rechtzeitig bezahlt wird, beginnt das Mahnverfahren.

Die einfache Mahnwesen Software

  • Zielgruppe: Selbstständige und kleinere Firmen
  • Rechnungen, Zahlungserinnerungen, Mahnungen, ….
  • Betriebssystem: Windows 11, 10, 8, 8.1, 7, Vista
  • Kosten: ab 180,- € netto, Fixpreis, keine laufenden Kosten
  • Demoversion: 30 Tage kostenlos und unverbindlich
Profi Mahnwesen Software

Beispiele und Muster für Mahnungen

Automatische Zahlungserinnerungen und Mahnungen

Unser 3-stufiges Mahnwesen von EasyFirma ist voll automatisiert. Zuerst erstellen Sie eine Zahlungserinnerung, danach eine erste Mahnung und falls notwendig eine letzte Mahnung

Dabei können Sie separate Texte, Mahnkosten, Verzugszinsen sowie die Frist zur nächsten Fälligkeit hinterlegen.

1. Überfällige Rechnung auswählen

In der Rechnungsübersicht wählen Sie die fällige Rechnung, gekennzeichnet durch “!”, aus und drücken auf Mahnung.

einfach Mahnungen schreiben

2. Mahngebühr und Verzugszinsen verrechnen.

Im nächsten Schritt öffnet sich ein Zwischendialog wo Sie Mahnkosten und Verzugszinsen verrechnen können. In der Zahlungserinnerung  macht dies jedoch wenig Sinn, deshalb bleiben die Felder leer.

Zahlungserinnerung erstellen

Die jeweiligen Mahnkosten und die Höhe der Verzugszinsen können Sie einstellen und werden automatisch berechnet. Im nächsten Bild sehen Sie die Kalkulation für die Erste Mahnung.

automatische Berrechnung der Verzugszinsen

Die Verzugszinsen werden nach der kaufmännischen Formel: offener Betrag * Zinsen * (Verzugstage / 360) errechnet. Da Mahnkosten und Verzugszinsen ein sogenannter “unechter Schadenersatz” sind, wird ohne Umsatzsteuer gerechnet.

Zahlungserinnerung und Mahnung weiter bearbeiten

Einmal erstellte Zahlungserinnerungen und Mahnungen können Sie weiter bearbeiten. Aus der Dokumentansicht können Sie diese direkt drucken, als .pdf speichern und als Anhang in einer E-Mail direkt aus EasyFirma heraus verschicken .

Zahlungserinnerung

Voreinstellungen für Mahnungen und Zahlungserinnerung

In den Einstellungen unter Punkt 12 Mahnungen können Sie die Konfiguration vornehmen. Sie können:

 festlegen.

Mahnungen Einstellungen
Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt Anleitungen um Mahnungen einfach und schnell zu erstellen

Automatische Textersetzung in den Vorlagen für die Mahnschreiben

Als besonderes Feature unterstützt das Mahnwesen die automatische Textersetzung. Das bedeutet, dass in den Textvorlagen für die Mahnungen Stichwöter automatisch ersetzt werden.

Es werden folgende Stichwörter ersetzt:

Fazit

Mit unserer Software für Mahnungen und Zahlungserinnerung können Sie kinderleicht Ihre geschriebenen Rechnungen mahnen, falls ein Kunde nicht rechtzeitig zahlt. Dabei werden Mahnkosten und Verzugszinsen rechtsgültig berrechnet.

Angebotsschreiben | Kundendatenbank Software | Lieferschein SoftwareArtikelverwaltung | Versionsübersicht | Software für Handwerker