Wie kann ich eine Proforma-Rechnung erstellen?

Kategorie: Erste Schritte

Eine Proforma Rechnung ist ein Beleg ohne Zahlungsaufforderung. Sie benötigen diese meist um aus steuerlichen Gründen (z.B. für den Zoll) den Wert für die Lieferung Ihrer Waren darzulegen. Es gibt keine Rechnungsnummer für eine Proforma Rechnung, ansonsten werden alle Details wie auf einer richtigen Rechnung ausgewiesen.

So erstellen Sie eine Proforma Rechnung mit EasyFirma 2:

Wechseln Sie die Vorlage bei den Angeboten um eine Proforma Rechnung zu erstellen. Gehen Sie dazu in die Haupteinstellungen unter Punkt 6 – Vorlagen und wählen dort die Vorlage „Vorlage-Gruppiert-Proforma“ aus:

Speichern Sie Ihre Änderung. Wechseln Sie nun zurück zum Punkt „Angebote“ und erstellen Sie das Angebot / die Proforma Rechnung nach Ihren Bedürfnissen.

Anmerkung: Die Proforma Rechnung wird nicht unter dem Punkt „Rechnungen“ erfasst, da sonst die Beträge in die Umsatzsteuerberechnung miteinbezogen werden, was bei einer Proforma-Rechnung nicht der Fall sein darf.

Eine weitere Möglichkeit, um Proforma Rechnungen zu erstellen finden Sie im Zusatzmodul Plus: Hier haben Sie drei weitere Rechnungskreise zur Verfügung, die Sie für Proforma-Rechnungen verwenden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.