Abschreibungen mit EasyFirma 2

Mit EasyFirma 2 und dem Zusatzmodul Plus können Sie mit der Funktion Anlagenbuchhaltung Ihre Anlagegüter und Abschreibungen unkompliziert erfassen. Diese Daten können Sie anschließend per Schnittstelle Ihrem Steuerberater übermitteln.

Was sind Abschreibungen?

Abschreibungen dokumentieren den Wertverlust von Vermögensgegenständen des Betriebsvermögens. Eine Abschreibung führt daher zu einer Reduzierung Ihrer Steuerlast indem Sie ein Wirtschaftsgut, wie z.B. einen Firmen-PKW, Büromöbel oder einen PC anschaffen.

Die Kosten für die Anschaffung fallen meist sofort an, steuerlich absetzen können Sie dies aber oft erst ein Jahr später. Der Afa (Afa = „Absetzung für Abnutzung“ bzw. „Abschreibung“) unterliegen Gebäude, Maschinen, Fuhrpark, Werkzeuge, Konzessionen und Lizenzen usw.

In EasyFirma 2 geben Sie unter „Ausgaben – Anlagenbuchhaltung“ den Namen der Anschaffung, das Datum der Inbetriebnahme, den Anschaffungswert, die Nutzungsdauer und das entsprechende Konto an. Sobald Sie diese Werte eingegeben haben, berechnen sich Afa*-Satz, Restjahre, Buchwert und Jahres-AfA automatisch.

Im Reiter Einnahmen können Sie entscheiden, ob Sie Ihre Buchungen übernehmen wollen und Afa einbuchen möchten: 

Wichtige Tipps:

  • Planen Sie den Kauf Ihrer Investitionsgüter.

Viele Unternehmer erwerben Güter am Jahresende, um Ihre Steuerlast dementsprechend zu senken. Allerdings gilt es hier zu beachten, dass das neue Wirtschaftsgut erst dann als Abschreibung gilt, wenn es auch in Betrieb genommen, also aktiv benutzt wird. Wirtschaftsgüter, die in der zweiten Jahreshälfte angeschafft werden, dürfen nämlich nur mit dem halben Jahresbetrag abgeschrieben werden. Halten Sie daher in jedem Fall mit Ihrem Steuerberater Rücksprache um dies für Sie ideal zu planen.

  • Bereiten Sie die Anlagenbuchhaltung vor und übermitteln Sie sie Ihrem Steuerberater.

Geben Sie Ihre Abschreibungen in EasyFirma 2 ein und übermitteln Sie ihm Ihre Daten bequem per DATEV, BMD oder Mesonic Schnittstelle. Er muss die Unterlagen nicht mehr extra aufbereiten und Sie beide sparen Zeit und Kosten.

Mehr Informationen zum Thema Anlagenbuchhaltung finden Sie hier.

Das Zusatzmodul Plus können Sie hier im Shop erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.